Beratung nach § 37

Die Pflegeberatungsinhalte, die durch die „Hauptmann & Steinberg UG“ vermittelt werden, beziehen sich konkret und im Einzelnen auf:

  • Die Beratung hinsichtlich einer angemessenen Wohnraumanpassung. Im Einzelnen kann dies, unter anderem, das Erkennen von Stolperfallen, der Hinweis auf mögliche bauliche Veränderungen (z.B. Anbringung von Haltegriffen, Erweiterung der Türrahmen, Einbau einer ebenerdigen Dusche, etc.), sowie Hinweise auf begünstigende oder weniger begünstigende Lichtverhältnisse und Lichtquellen sein.
  • Die Beratung über Ansprüche und Leistungen der Pflegekassen nach SGB XI im Falle eines Pflegegrades. Themenspezifisch bezüglich des Pflegegeldes, der Pflegesachleistung, der Kombileistung, der Verhinderungspflege nach § 39 SGB XI, der Kurzeitpflege § 42 SGB XI und der Entlastungsleistung nach § 45a SGB XI.
  • Die Beratung über die Möglichkeiten zur Beschaffung und Anwendung von Hilfsmitteln.
  • Die Beratung über mögliche Zusatzleistungen wie bspw. die monatliche Pflegehilfsmittelpauschale von 40 Euro.
  • Die Beratung über eine zielführende Verwendung der Leistungen und die konkrete Unterrichtung über entsprechende Leistungskomplexe.
  • Die Beratung über Hebe- und Lagerungstechniken.
  • Die Beratung über Rehabilitationsmaßnahmen.
  • Die Beratung hinsichtlich einer Anpassung des Pflegegrades.
 

Wir entlasten Sie
auch in Ihrer Stadt!

Beratung | Vermittlung | Organisation
in Bereichen der Pflege

> > > >   0431 – 60 80 14 10

Hauptmann und Steinberg Kiel

© Erich Westendarp / pixelio.de